SalzAlpenSteig
Kehlsteinhaus - Foto Berchtesgadener Land Tourismus

  Service

Presse-Corner

Infomaterial und Bilder für Presse

Geschichten liegen beim SalzAlpenSteig quasi auf dem Weg. Wir erzählen Ihnen gerne mehr darüber und unterstützen Sie bei der Recherche, bei Pressereisen oder Interview-Anfragen.

Pressekontakt:

presse@salzalpensteig.com oder regional bei den beteiligten Tourismusorganisationen.

Informationen und Pressetexte zum SalzAlpenSteig und SalzAlpenTouren (ZIP-Download hier)

Fotos zu den beteiligten Regionen

Fotos zum SalzAlpenSteig

Bitte achten Sie auf die Angabe der jeweiligen Bildrechte. Die Verwendung der Pressefotos ist im Zusammenhang mit redaktioneller Berichterstattung über den SalzAlpenSteig honorarfrei.

Für individuelle Anfragen kontaktieren Sie uns bitte. Bitte achten Sie auf die Angabe der jeweiligen Bildrechte. Die Verwendung der Pressefotos ist im Zusammenhang mit redaktioneller Berichterstattung über den SalzAlpenSteig honorarfrei. 



AUSZUG DIVERSER MEDIENBEITRÄGE


Magazinbeiträge / Sommer-2017

• Beitrag im Magazin "DSV aktiv" ... PDF-Download

• Beitrag im Magazin "InMünchen" ... PDF-Download

• Beitrag im Wandermagazin "SalzAlpenSteig" ... PDF-Download

• Beitrag im Wandermagazin "SalzAlpenTour Kühroint Schönau" ... PDF-Download

• Beitrag im Berchtesgadener Anzeiger "SalzAlpenSteig" ... PDF-Download


Magazinbeiträge / Frühjahr-2017

• Berchtesgadener Anzeiger ... PDF-Download

• McKinley Journal ... PDF-Download

• Mein schönster Tag im Tennengau ... PDF-Download

• Magazin Reisewelt-Alpen ... PDF-Download

• Beitrag im Wandermagazin ... PDF-Download

• Broschüre weitwanderwege.com ... PDF-Download

• Wanderbares Deutschland ... PDF-Download

• Beitrag im Magazin "Wanderlust" ... PDF-Download


Magazinbeiträge divers / September-2016

• Reisemagazin zur "TourNatur 2016" ... PDF-Download

• Trekking-Magazin "Sep-Okt 2016" ... hier Beitrag ansehen

• Sport-Aktiv Magazin "Sep 2016" ... PDF-Download

• Badische Zeitung "Mehr Salz – SalzAlpenSteig" ... hier Beitrag ansehen


Magazinbeiträge aus Österreich / Juli-2016

Die SalzAlpenTouren sind in den österreichischen Medien sehr gut vertreten:

Die Presse "Zwei Wochen über Salz, Solen, Stock und Stein"

http://www.wienerland.at/de/artikel/Aktuelles/PremiumwandernSalzAlpenTouren


SalzAlpenSteig gewinnt den ZIPFER-TOURISMUSPREIS (Mai 2016)

Großer Applaus für den SalzAlpenSteig bei der Verleihung des Zipfer Tourismuspreises 2016, der bereits zum 13. Mal an innovative Tourismusprojekte verliehen wurde. „Mehr Urlaubsfreude für den Gast“, das war das Motto unter dem eine hochkarätige Jury mit viel Tourismuserfahrung aus den 23 eingereichten Vorschlägen die drei Finalisten auswählte. Bereits der Finaleinzug war eine Auszeichnung für den SalzAlpenSteig bei diesem weithin anerkannten Tourismuspreis.
 Die letzte Entscheidung lag in den Händen der Hörerschaft des ORF Salzburg.
 „Der Gewinner ist der SalzAlpenSteig im Tennengau, der das Salzburger Land mit Oberösterreich und Bayern verbindet.“ Große Freude bereitete diese Auszeichnung dem SalzAlpenSteig und -Touren e.V. , die zugleich Anerkennung und Ansporn ist. Anerkennung für die lange, engagierte Projektphase des grenzüberschreitenden 230km langen Weitwanderwegs.
 Ansporn ist es, mit den 26 SalzAlpenTouren, die entlang der Spur des weißen Goldes entstanden sind, weiter mehr Urlaubsfreude für den Gast zu schaffen. Der mit 5.000 Euro dotierte Zipfer Tourismuspreis wird hierzu im Tennengau wirksam eingesetzt, wie Franz Pölzleitner sagte. Mit einem herzlichen Dank an alle, die am SalzAlpenSteig mitgearbeitet haben und an die vielen Anrufer klang die Preisverleihung aus.


Die ersten SalzAlpenTouren sind offiziell eröffnet (Mai 2016)

Nach der Auszeichnung des grenzüberschreitenden, 230 km langen SalzAlpenSteig als Premiumweg im Jahr 2015, machte sich der SalzAlpenSteig und -Touren e.V. unverzüglich an die Arbeit, die SalzAlpenTouren ebenfalls für das Wandersiegel vorzubereiten.
Das Gehen auf Wegen mit dem Gütesiegel Premium-Wanderweg des Deutschen Wanderinstituts e.V. bietet dem Wanderer die Garantie eines modernen, erlebnisoptimierten Wanderangebotes. Auf Premiumwegen zeigt sich die Wanderlandschaft von ihrer besten Seite.

Pressetext und Pressebilder können Sie hier als ZIP-Datei (ca. 100 MB) downloaden


Grenzüberschreitende Eröffnung des SalzAlpenSteigs (Mai 2015)

230 Kilometer Wanderstrecke, 18 Tages-Etappen, jahrelange Arbeiten im Interreg-Projektrahmen
und am 21. Mai 2015 war es endlich soweit: die offizielle Eröffnung des SalzAlpenSteiges. Von
Prien am Chiemsee bis an den Hallstätter See führt der Weitwanderweg mit grandiosen Ausblicken
auf den Spuren des Salzes.
Die Eröffnung fand nun direkt am SalzAlpenSteig an der bayerisch-österreichischen Grenze in
Gmerk statt. Eine illustre Gästeschar aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zeichnete die Bedeutung
des SalzAlpenSteiges für die Stärkung des (Wander-) Tourismus durch Ihre Anwesenheit aus.
Allen voran die Projektverantwortlichen der Tourismusregionen Chiemsee-Alpenland, Chiemgau,
Staatsbad Bad Reichenhall/Bayrisch Gmain, Berchtesgadener Land, Tourismusregion Berchtesgaden-
Königssee, Tennengau und dem Inneren Salzkammergut. Ein Höhepunkt der Veranstaltung
war die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarungen mit den zukünftigen Premiumpartnern
Alte Saline und Salzbergwerk Berchtesgaden sowie den Salzwelten Hallein und Salzwelten Hallstatt.
Ehrengast der Eröffnung war Michael Jarmuschewski vom Deutschen Wanderinstitut e.V., der die
aufwändig erarbeitete und heiß ersehnte Zertifizierungsurkunde für den neuen „Premium-Weitwanderweg“
im Gepäck hatte. Ein Qualitätssiegel höchsten Ranges, das nur nach Erfüllung eines
umfangreichen Kriterienkataloges verliehen wird. Damit die Wanderer die vielfältigen Wandererlebnisse
auf dem SalzAlpenSteig in erster Güte genießen können.
Nach dem kirchlichen Segen für den SalzAlpenSteig wurde der Schlagbaum am Grenzübergang
feierlich gehoben. Flankiert von Bergknappen aus den Salzbergwerken Berchtesgaden und Bad
Dürrnberg und EuRegio Präsident a.D. Dr. Emmerich Riesner öffneten die Vorsitzenden des
SalzAlpenSteig und -Touren e.V. Bürgermeister Franz Rasp und Geschäftsführer Franz Pölzleitner
vom Tennengau Tourismus symbolisch den Schlagbaum. Nun steht dem grenzüberschreitendem
Wandererlebnis auf dem SalzAlpenSteig nichts mehr im Wege und im Lauf des Jahres werden in
den Regionen noch eine Vielzahl von SalzAlpenTouren das Wandervergnügen erhöhen.

Hier finden Sie den Nachbericht zum Eröffnungsfest des Bronzezeit-Kinos am 29. Mai 2015.

Nach mehr als zehn Jahre Forschungsarbeit kehrt die älteste Holzstiege Europas an ihren Originalfundort zurück. Bei der Eröffnungsfeier präsenten die Salzwelten Hallstatt und das Naturhistorische Museum Wien die eigens für das wertvolle Fundstücke geschaffene Besucher-Attraktionen im Kreise geladener Gäste.

 

 

 


Magazinbeitrag "Sonntag Aktuell" / März2016

Der SalzAlpenSteig-Artikel ist hier als PDF-Download verfügbar:
Sonntag-Aktuell-März-2016-PDF


Magazinbeiträge aus dem Wienerland / Nov2015

Der SalzAlpenSteig ist in den österreichischen Medien sehr gut vertreten:

http:///www.oefs.at/de/artikel/Weitwandern/SalzAlpenSteig

http://www.wienerland.at/de/artikel/Aktuelles/SalzAlpenSteig



Videos SalzAlpenSteig und SalzAlpenTouren


Der SalzAlpenSteig im Regional-TV-Salzburg

Ein wunderschöner TV-Bericht über den SalzAlpenSteig. In der Serie „Logenplätze“ besucht Gudrun Heger einzelne Tagesetappen des Weges. Sie beginnt in Annaberg, wo der Salzalpensteig durch mystische Wälder führt, die für Wanderer viele Geschichten bereithalten.

Link zur Mediathek:
www.rts-salzburg.at/clips/salzalpensteig-annaberg/

Scroll Up

© 2014-2015 SalzAlpenSteig - Impressum | Kontakt | Presse

YouTubeFacebookSuche
Die Website verwendet Cookies
x