SalzAlpenSteig
Das beschauliche Goiserertal

  Partner

Bad Goisern

Urlaub im Heimatfilm

Die echten „Goiserer“ müssen maßgefertigt, zwiegenäht und handgemacht sein. Was ist das für ein Ort, an dem das kulturelle Erbe selbst vor den Schuhen nicht halt macht? Und dafür auch noch weltberühmt wird!

Echt & Urig

Im Hand.Werk.Haus kriegt man ein erstes Gespür dafür. Der ehemalige Herrschaftssitz derer zu Wildenstein ist schon allein aufgrund seiner Architektur Besuchens wert.

Meisterbetriebe haben sich hier zusammengeschlossen, das Handwerk des Salzkammergutes zu bewahren. Bei einer der Veranstaltungen im Innenhof dabei zu sein, hat ein besonderes Flair.

Geografisch an der Einfahrt zur UNESCO-Region gelegen gehen in Goisern Handwerk und Kultur seit jeher gemeinsame Wege. Eine Melange aus Tradition im eigentlichen und Fortschritt im Besonderen, wie sie „der Bauer als Philosoph“ Konrad Deubler, einer der berühmtesten Söhne der Stadt, prägte.   

Bekanntes und beliebtes Jagdrevier

Sein Zeitgenosse Kaiser Franz Josef war weniger an revolutionären Schriften, als am schönen Weißenbachtal interessiert. Mit der Jagdflinte ausgestattet zog es ihn regelmäßig durch die Wälder. War er unterwegs wurde unweit der legendären Chorinsky-Klause der Stein-Tisch fürstlich gedeckt.

Bad Goisern, Hallstättersee (Foto: Ferienregion Dachstein Salzkammergut)
Angebot aus Goisern
Detail im Teaser

Sommer wie Winter

Heute gehört das Tal zu einem Bad Goisern umspannenden Wander- und Radwege-Netz, das für jeden sportlichen Anspruch etwas bietet. Von der schweißtreibenden Mountainbike-Trophy bis zum kinderwagentauglichen Sagenweg auf der Rathluckenhütte.

Im Winter lässt sich vieles davon mit Schneeschuhen, Langlaufskiern oder Rodeln erkunden.

Sehenswertes

Wer Ausflüge in die Natur gerne mit einer lebenden Ortsgeschichte verbindet, ist in Bad Goisern besonders gesegnet. Auf dem langgezogenen Gebiet bis zum Nordufer des Hallstätter Sees, liegen die denkmalgeschützte Steeger Seeklause oder die Anzenaumühle. Im Holzknechtmuseum kann man in einer echten „Dürrenholzstube“ den für die Saline schwer schuftenden Holzknechten nachspüren.

 

 

 

Zwischen Religion und Dialekt

Einmal ein Goiserer, immer ein Goiserer

Im Heimat- und Landlermuseum zeigt sich der Menschenschlag der Bewohner in der Lebenswelt der Landler noch einmal deutlich: weil sie ihrer Religion treu bleiben wollten, mussten viele Goiserer nach Siebenbürgern auswandern.

Im Herzen sind sie dort Generationen später immer noch Salzkammergut-Leute mit deutscher Sprache, Goiserer Dialekt und Heimatliedern geblieben.

Bad Goisern gehört zu den Keimzellen des Inneren Salzkammergutes, wo Volksmusik nicht Tradition, sondern Lebenselixier ist. Auf gut 7.000 Einwohner kommen 5 Blasmusikkapellen!

Einen absolut beeindruckenden Einblick in die authentische Szenerie bieten die jährlich Ende August stattfindenden Gamsjagatage oder der jährlich ersten Sonntag im September anberaumte Geigentag.

Besonders schön erleben Sie die Tradition Goiserns in einer waschechten Goiserer Unterkunft. Ob Hotel, Pension oder Privatunterkunft - hier erleben Sie die Tradition und Lebensweise des Ortes hautnah.  

Unverbindliche Anfrage


Sie haben Fragen zu Bad Goisern? Wir sind Ihnen gerne behilflich.

Die mit * versehenen Felder sind Pflichtfelder.

Ferienregion Dachstein Salzkammergut

Ferienregion Dachstein Salzkammergut

Telefon: 0043-595095

Kirchengasse 4, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
Telefon: 0043-59509510
info@dachstein-salzkammergut.at
www.dachstein-salzkammergut.at

Büro Gosau:
Telefon: 0043-59509520

Büro Hallstatt:
Telefon: 0043-59509530

Büro Obertraun:
Telefon: 0043-59509540

Scroll Up

© 2014-2018 SalzAlpenSteig - Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Kontakt | Presse

YouTubeFacebookSuche
Die Website verwendet Cookies
x